Oberbürgermeisterin Simone Borris löst "Wettschuld" ein

Veröffentlicht am 13. Dezember 2022

Im Theater Magdeburg war nicht der Nikolaus, sondern OB Simone Borris am dritten Advent zu Gast. Für einen Abend hing sie ihren Job als Oberbürgermeisterin an den Nagel und hing stattdessen die Garderobe des Magdeburger Publikums auf.

Grund für diesen außergewöhnlichen Jobwechsel war eine verlorene Wette im Rahmen unseres 25-jährigen Jubiläums. Nun wurden die Wettschulden eingelöst.

Vor Beginn des Ballettabends „Verklärte Nacht/Mahler 4“ konnten die Besucher:innen das Oberhaupt der Landeshauptstadt an der Garderobe des Theaters treffen, ihre Jacken abgeben und einen kurzen Plausch mit ihr führen. 

Auch Altbürgermeister Lutz Trümper und seine Frau konnten ihren Augen kaum trauen, als Frau Simone Borris die Jacken entgegennahm.
 
Das war ein Spaß. Einfach klasse.
 
Fotos ©Lydia Kutzschebauch
 
 
 
 

«  Zurück zur Übersicht